Großes Protokoll

Beschreibung von aufwendigeren Versuchen und Messreihen


Das große Protokoll dient zur Beschreibung aufwendigerer Versuche und von Messreihen, d.h. mehreren Versuchen mit dem gleichen Aufbau. Es besteht aus folgenden Teilen:

Fragestellung oder Aufgabe:
Hier wird das zu untersuchende Phänomen in Form einer Fragestellung oder einer Aufgabenstellung formuliert.

Aufbau:
Der Aufbau besteht entweder aus einer Materialliste und einer dazugehörigen Skizze oder aus einer beschrifteten Skizze.

Dabei kommt es nicht auf die künstlerische Vollkommenheit an, sondern auf Übersichtlichkeit und Schnelligkeit der Ausführung.
Natürlich muss man auch hier zwischen wesentlichen und unwesentlichen Bestandteilen unterscheiden.
Z.B. ist es irrelevant, aus wieviel Stangen ein Stativ besteht oder ob der Aufbau auf dem Tisch oder einem Rollwagen steht, es sei denn, dass dies innerhalb des Versuches eine bedeutende Rolle spielt.

Durchführung:
Hier wird nur beschrieben, was zur Durchführung des Experimentes getan wird. Dies ist u.U. sehr wenig, z.B. "Die Stromquelle wird eingeschaltet."
Bei Messreihen muss ausführlich erklärt werden, welche Größen in den verschiedenen Messungen verändert werden.

Nicht in die Durchführung gehören alle Arten von Beobachtungen und Erklärungen.

Beobachtung oder Messung:
Je nach Experiment werden unterschiedliche Dinge notiert:
- Bei einer einfachen Beobachtung oder einer Einzelmessung werden alle Vorgänge beschrieben, die beobachtet worden sind. Ggf. wird ein einzelner Messwert mit seiner Einheit angegeben
- Bei einer Messreihe, d.h. der Aufnahme mehrerer Messwerte wird eine Messtabelle notiert. Ggf. wird ein kurzer Kommentar ergänzt.

Nur bei Messreihen: Auswertung
Bei Messreihen werden die Werte oft grafisch dargestellt (→Diagramme), z.T. erfolgt auch eine rechnerische Auswertung.
Falls bestimmte Größen aus den Messwerten berechnet werden, wird diese rechnerische Auswertung in die Messtabelle integriert, d.h. hierfür findet keine eigene Auswertung statt.
Für fortgeschrittene Kurse (Profilkurs, Leistungskurs) findet hier auch eine Fehlerbetrachtung statt.

Erklärung oder Ergebnis:
Hier werden die Beobachtungen anhand von gegebenem Theoriewissen erklärt oder die Beobachtungen zu einem Ergebnis zusammengefasst.


zurück home inhalt