Die feste Rolle

Umlenkung von Kräften


Aufbau und Funktion:
Unter einer festen Rolle versteht man eine möglichst reibungsfreie Rolle, über die ein Seil geführt wird. Ihre Achse muss fest an einer Wand, einem Stativ oder einer sonstigen Halterung befestigt sein.

Versuch: Hänge eine Masse an ein Seil und lenke dieses übe eine feste Rolle. Untersuche mit einem Kraftmesser, ob sich die Kraft, mit der das Seil festgehalten werden muss, bei der Veränderung des Winkels ändert.
Bild

Aufgabe:
a) Warum ist es sinnvoll, für das Heben großer Lasten eine feste Rolle zu benutzen, obwohl sich der Kraftbetrag gar nicht ändert?

b) Die Rolle muss fest verankert sein. Konstruiere die Zugkraft am Aufhängepunkt der Rolle, indem Du an ihm die beiden wirkenden Kräfte (Gewichtskraft und Zugkraft) als Pfeile einzeichnest und die Gesamtkraft konstruierst.
Konstruiere für den Fall, dass die Zugkraft senkrecht nach unten, horizontal und unter einem Winkel von 45° nach oben oder unten wirkt.
Notiere die Beträge und Richtungen der Gesamtkraft.

c) Zwischen welchen zwei Werten kann sich die Gesamtkraft bewegen?
Bild


zurück home inhalt Lösung